9. April 2011

Tasche Lena

Hier eine Variante der Tasche Lena aus "Tolle Taschen selbst genäht". Anstelle des überzogenen Gartenschlauchs habe ich ein Kletterseil aus dem Kletterladen verwendet. Die Rose habe ich mit der Fransenapplikation (auch im Buch erklärt) aufgenäht. Die Stoffe sind von Heather Bailey (Serie: Nicey Jane). Dann kann der Sommer endlich kommen!

An alternative of the Lena bag out of the book "Tolle Taschen selbst genäht". Instead of oa garden hose with fabric around I used a climbing rope. The rose is a frinse appliqué (also in the book). The fabric is a Heather Bailey fabric (Nicey Jane serie). I'm ready for summer!



  

Kommentare:

  1. Schöne Tasche.
    Aber noch ne Frage:
    Wie hast du das Kletterseil "verknotet", also des du einen Ring hast?
    lg,
    su

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Su,

    ein Kletterseil besteht im Kern aus ganz vielen einzelnen Fasern, überzogen mit einer geflochtenen Außenhülle. Diese habe ich zurückgeschoben und die Hälfte der inneren Fasern ca. 10 cm abgeschnitten. Mit dem anderen Ende des Seils ebenso verfahren. Dann die beiden dünnen Enden so zu einem Ring schließen, dass die Enden 10 cm übereinander liegen. Von Hand die überlappenden Seile zusammennähen. Zur Verstärkung mit einem Köperband umwickeln, dieses ebenfalls von Hand festnähen. Das umwickelte Seil im umgenähten Rand der Tasche verstecken. Auf dem dritten Foto kannst du schon erkennen, wo der "Wulst" steckt. Ich hoffe das hilft dir weiter.

    Lieben Gruß,
    Miri D

    AntwortenLöschen

Danke dass du reinschaust. Ich freu' mich über jeden Kommentar.
Thanks for stopping by. I'm looking forward to any comment.

Yours, Miriam