13. April 2012

Schatz gefunden | Found treasure

Wir haben vor ein paar Tagen ein paar alte Umzugskartons durchstöbert, die während unserer Zeit in Österreich in einer kleinen Halle gelagert haben (wir hatten in Graz nicht so viel Platz in der Wohnung). Und dabei habe ich einen kleinen Schatz gefunden: einen selbstgemachten Gürtel!

Musste echt grinsen und folgendes feststellen:
  1. Man kann auch ohne Stickmaschine tolle Muster auf Stoff bringen (habe aber trotzdem eine gekauft)
  2. Ich hatte mal viiiieeeel Zeit ...
  3. ... aber kein Geld (der weiße Rand ist ein alter Bettbezug, der blaue Cord zusammengestückelt)
  4. Trotzdem ganz schön ordentlich geworden
  5. Es ist toll in alten Kisten zu kramen
Ach ja, falls jemand einen Tipp hat, wie ich die Nummerierung in die richtige Schriftart und Farbe (englische Aufzählung) abändern kann, immer her damit. Habe bei der Blogger-Hilfe nicht die richtigen Antworten gefunden. Wahrscheinlich habe ich einfach die Frage nicht richtig formuliert ... *grummel*.

A few days ago we browsed a couple of old boxes that have been stored in a small garage while living in Austria (we didn't have so much space in the flat in Graz). And I have found a small treasure: a handmade belt!

I really had to smile to myself and hat to discover the following:
  1. You can bring some great embroideries on fabric without an embroidery machine (I bought one anyway)
  2. I once had a looooot of time ...
  3. ... but no money (the white edge is an old bed linen, the blue corduroy is pieced together)
  4. Nevertheless, it turned out pretty neat
  5. It's great to browse through old boxes


Ich bin noch bis Ende des Monats mit meinem Projekt beschäftigt und bin gezwungen, die eine oder andere Nachtschicht einzuschieben. Und deshalb ist es hier auch eher ruhig. Ach ja, und aus dem Grund habe ich noch immer nicht zur Bücherei geschafft. Aber ich habe mir schon eine Liste geschrieben mit allen Empfehlungen (ganz ♥-lichen Dank für eure Hilfe). Sie liegt neben dem Computer und wartet auf ihren Einsatz.
Ab Mai warten dann neue und spannende Aufgaben auf mich, aber das wird nicht ganz so stressig und ich werde mehr Abende und Wochenenden mit der Familie verbringen können. Yippie!

Until the End of the month I am pretty much involved in my project and I am forced to insert one or two night shifts. That's the reason for very few posts here. Oh, and it's also the reason I haven't been to the library yet. But I've written a list of all recommendations (thank you so much for your help). It's waiting next to the computer for use.

In May, some new and interesting challenges are waiting for me, but that is not quite this stressful and I'll be able to spend more evenings and weekends with the family. Yippee!

Kreative Grüße,
Miri D

Kommentare:

  1. Hallo liebe Miri!

    Ersteinmal herzlichen Dank für Deinen Kommentar!!! Habe mich sehr darüber gefreut.

    HiHiHi...als ich Deinen bericht hier gerade gelesen habe,und ganz zum Schluß das Bild von dem Gürtel gesehen habe,mußte ich auch etwas schmunzeln.Nicht,weil der Gürtel nicht schön ist oder so,um Gottes Willen NEIN...aber er erinnerte mich sofort an die Verfilmung von dem Film "Schneewitchen",dort bekommt Schneewitchen auch so einen ähnlichen Gürtel umgelegt...Kindheitserinnerungen werden wach ;)))))

    Mach Dir keine Gedanken,treue Leser sind immer da,auch wenn es aml was ruhiger bei Dir wird.

    Liebe Grüße

    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miri,

    ich wollte dir nur mal die Annaida zeigen, die ich heute genäht habe:

    http://gwendoline1.blogspot.de/2012/04/annaida.html

    Hoffe, sie gefällt dir!

    Der Gürtel ist superschick, schade, daß ich keine Gürtel tragen kann...

    LG, Heike

    AntwortenLöschen

Danke dass du reinschaust. Ich freu' mich über jeden Kommentar.
Thanks for stopping by. I'm looking forward to any comment.

Yours, Miriam