29. Oktober 2012

Kuscheliges Tuch | Cozy scarf

Bei uns im Allgäu wird es langsam richtig kalt. Allerhöchste Zeit die kuscheligen Tücher aus dem Sommerquartier zu holen. Und bei mir sind seit letztem Winter ein paar sehr große sichelförmige Tücher aus Jersey dabei. Hier die beiden neuen Varianten.

In the Allgäu region it's getting pretty cold. About time to get the cozy scarfs from their summer residence. And last winter a few very large sickle-shaped scarfs made of jersey have moved in here. These are the two this-year styles.



Und das erste Stöffchen vom Stoffmarkt ist auch schon verarbeitet.

The first fabric from the fabric market has been processed.

Jetzt ist es Zeit, die Schnittvorlage mit euch zu teilen. Zeichnen müsst ihr euch die Vorlage allerdings selbst, die war einfach zu riesig für ein PDF. Die Maße schnell auf ein großes Stück Packpapier übertragen und die Eckpunkte mit einer gebogenen Linie verbinden. Macht euch keine Gedanken, wenn eure Linien etwas schief sind; am Hals sieht das nachher eh keiner.

Now, it's time to share the pattern with you. You'll have to draw it yourself, it's just to big for a pdf file. Copy the measurements onto a large piece of wrapping paper and connect the three corners with a long curved line. Don't worry about oblique lines; when wearing it no one will see it anyway.

Ihr braucht zweimal ca. 80 cm Stoff (bei gleichem Stoff für Vor- und Rückseite etwas weniger). Das Schnittmuster einfach auf den Stoff übertragen, ausschneiden und die beiden Zuschnitte rechts auf rechts aufeinander legen. Dann am äußeren Rand - bis auf eine Wendeöffnung -  zusammennähen. Die Ecken nochmal abnähen, sonst gibt es so dicke Knubbel, dann das Tuch auf rechts wenden. Die Wendeöffnung von Hand schließen und flach bügeln. Dann um den Hals wickeln und bewundern!

You'll need two pieces of fabic, each 80 cm long (150 cm wide). Copy the pattern on the fabric, cut it out and put it together right sides facing each other. Sew around the outside - leaving a small whole for turning. Sew the corners like shown on the picture, then turn the scarf on right side. Close the open part and iron the scarf carefully. Wrap around your neck and admire it!
Beim Zusammennähen eine Wendeöffnung lassen.

Die Ecken nochmals abnähen.

Ach ja, der Schal wird sicher keinen Preis als Stoffsparwunder verdienen. Ich habe einfach für die Rückseiten einen einfarbigen Jersey gewählt, so ging es dann preislich. Und er ist soooo kuschelig, dass er jeden Stoffzentimetercent wert ist!

Well, the scarf is not a fabric saving miracle for sure. So, I chose a plain colored jersey for the back side. But since it's so very cozy, it's worth every fabric-centimeter-cent!

Und ich geh' jetzt mal überlegen, welche Freundin ein solches Tuch zu Weihnachten bekommt. Das mit dem frühen Winter im Allgäu hat nämlich einen Vorteil. Ich bin jetzt schon im Vorweihnachtsmodus. In Graz gab es im November noch Tage, an denen man auf dem Balkon frühstücken konnte oder ein Mittagessen im Freien einnehmen konnte. Da kam Weihnachten dann tatsächlich irgendwie „plötzlich“! Jetzt bin ich schon etwas vorbereitet.

Now, I just have to decide who to give a scarf like this for Christmas. The early winter in the Allgäu region has one advantage. I'm getting ready for Christmas already. In Graz we had a few warm days in November where you could have breakfast or lunch outside. So, Christmas came pretty "suddenly". Now, I'm ready.

Dann viel Vergnügen mit euren Kuscheltüchern.

Have fun with your cozy scarfs.

Kreative Grüße,




Kommentare:

  1. ein wunderschönes Tuch
    danke fürs zeigen
    lg SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Bin beim Blog-Stöbern bei dir gelandet...
    Danke für die Anregung und die Anleitung - ohne Tücher geht bei den Temperaturen gar nichts ;)
    Nun heißt es Augen offen halten nach einem geeigneten Stoff *lach*

    Viele Grüße
    herbstnacht

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    das Tuch sieht super aus. Danke für die Anleitung.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. Und wieder sowas von genial, Miriam!
    Danke fürs Teilen!

    GLG Ines

    AntwortenLöschen
  5. So etwas suche ich schon lange
    :-)))vielen Dank für die Anleitung.
    Stoff für eine Seite ist schon vorhanden, es fehlt jetzt noch die 2te Seite.
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Vor einiger Zeit habe ich mal einen interessanten Hinweis bekommen: Günstige Jerseystoffe bekommt ihr manchmal in der Bettenabteilung; in Form von Spannbettbezügen. Die haben dann sogar hin und wieder den Öko-Tex Standard 100 ...

    Muss dringend mal hier bei einem der Kaufhausketten schauen.

    Kreative Grüße,
    Miri D

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das Tuch gefällt mir total gut! Ich denke so eines muss ich auch nähen... oder zwei oder drei ;)

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank das du diese Anleitung mit uns teilst!
    Am Sonntag hat eine Freundin Geburtstag und nun rate mal was sie bekommrt ;o)

    Liebe Grüße

    Anke301

    AntwortenLöschen
  9. Total Klasse. Bequem und an den richtigen Stellen warm.
    Leider verplant, dass der Stoff ja beim Waschen einläuft und 5cm zu wenig gekauft. Ist aber trotzdem gelungen.
    Danke!

    Svea

    AntwortenLöschen

Danke dass du reinschaust. Ich freu' mich über jeden Kommentar.
Thanks for stopping by. I'm looking forward to any comment.

Yours, Miriam