2. Mai 2013

RUMS 4

Dieses Bild kann ich euch nicht vorenthalten. Es ist meine Kosmetiktasche ... na, zumindest bis gestern. Und ja: ES IST MIR PEINLICH!

I just have to show you this picture. It's my make-up bag ... well, at least until yesterday. And yes:  I DO FEEL ASHAMED!


Trotz des ganzen Stresses mit meinem derzeitigen Buchprojekt (Ende April hätte ich alles abgeben müssen, aber Irgendjemand hat große Stücke vom April abgeschnitten und plötzlich war die Deadline da ...) habe ich mir eine neue Kosmetiktasche genäht. Und da isse, in schwarz-weiß-neon:

Despite the stress with my current book project (I was supposed to turn in everything by the end of April, but someone must have cut off large pieces of April and suddenly the deadline was there ...) I made a brand new make-up bag for myself. And there it is, in black-and-white-and-neon:



Als ehemalige Beamte hat mich der Schriftzug mehrere Jahre begleitet. Morgens um 10.00 auf dem Weg zur Teambesprechung: "Mahlzeit". Oder um 12.00 Uhr auf dem Weg zur Kantine "Mahlzeit". Das Wort gehört einfach zur Behörde. Ich zum Glück nicht mehr! Und so kann ich den Gruß auf meinem neuen Kosmetiktäschchen mit einem Lächeln hinnehmen. Und jeden Tag dafür dankbar sin, dass ich jetzt mit meinem Hobby und meiner Leidenschaft Geld verdienen kann!

"Mahlzeit" means something like "bon apetit", but is often used in government agencies by public servants and is frequently made fun of. Since I was once a public servants this quote reminds me of my time there. Nowdays I'm happy that I escaped that work and be able to make money with my hobbies and passions. 



Die Tasche ist nur für mich alleine, und deshalb darf sie heute zu RUMS.  

The bag is for myself only, so she will be participating in RUMS.



Ähm, die olle Tüte ist natürlich sofort in den Mülleimer gelandet. Aber das hatte keiner angezweifelt, oder?

Well, I dumped my old plastic bag. But no one doubted that, right?

Na, dann "Mahlzeit" Mädels,

Kommentare:

  1. Bei deinem Post musste ich jetzt ziemlich schmunzeln. An diese Zeit kann ich mich auch nur zu gut erinnern. Gehört aber auch bei mir der Vergangenheit an. Ich finde dein Täschchen jedenfalls toll und wünsch dir viel Freude damit.
    glg Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was jetzt?! Du auch 'ne ehemalige Beamte? Dann gehörst du auch zu denen, die einen sicheren Arbeitsplatz nicht wirklich schätzen können ... *pffff*

      Kreative Grüße,
      Miri D

      Löschen
  2. Ja, "Mahlzeit" das kenne und "hasse" ich auch von Herzen ;o)))))...

    Dein neues Kostmetiktäschlein ist wundervoll geworden! Super schöner Stoff und wundervoll genäht!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Toll geworden - schön wenn man sich auch selber auf die Schippe nehmen kann ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janine,

      ja, "sich selbst auf den Arm zu nehmen" gehört wohl zu den sportlichsten Betätigungen überhaupt ...

      Kreative Grüße,
      Miri D

      Löschen
  4. LOL! ich hatte ewig lang auch nur einen halbtollen proto als täschchen..., lg von sabine

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch das neue Täschchen...
    ich muss mir auch endlich ein neues nähen...

    und das mit dem "Mahlzeit" kenn ich nur allzu gut...
    nicht nur im Amt...auch in der Bank... wird es allzugern verwendet...
    ich kann mich noch an meinen 1. Arbeitstag erinnern...
    als ich das Wort als Gruß am Gang noch nicht kannte...
    alle kamen mir mit einer Banane entgegen und sagten Mahlzeit...
    Ich kam mir vor wie im Affenhaus ;-)))
    Im nachhinein kam ich dann auch drauf...
    die Banane gab es in der Kantine als Nachspeise..

    liebe Grüße
    Irene

    AntwortenLöschen
  6. Na dann mahlzeit ;)
    wurde aber auch mal zeit...
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  7. Ich beneide dich gerade um deine tolle neue Kosmetiktasche. Toll!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  8. lautlach.....ok, die Tüte ist echt der Brüller....aber die neue Tasche um so schöner....sieht toll aus!!! Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  9. Einfach wunderbar Deine neue Mahlzeitschminkbehausung ;-)!
    aber um was für ein neues Buch geht es denn???

    Viele Grüße
    Ines

    P.s.: Habe mich beim geRUMSe Heute auch auf den Arm genommen.

    AntwortenLöschen
  10. *lach* und ein dicker Zwinkerer!
    Sei lieb gegrüßt!
    Henrike

    AntwortenLöschen
  11. :) erkenn ich da den stoff vom stoffmarkt wieder?
    sehr schönes täschchen. und mahlzeit hört man selbst bei uns an der uni bei dem einen und anderen...
    wie weit bist du denn mit deinem buch? wär schön wenn's bei uns bald mal wieder mit nem gemütlichen nähratsch klappt! bei uns war ja gestern auch die taufe so dass ich jetzt eigentlich nichts mehr tun muss außer endlich die neue nähmaschine einweihen :) von meiner tante (die, die im lari fari arbeitet) gab's noch eine stoff-wundertüte zur geburt und taufe. zusammen mit den sachen vom stoffmarkt und was ich sonst so gehortet hab, ist genug da um die elna heiß laufen zu lassen ;)
    lg bis vielleicht morgen beim kindergarten, annika

    AntwortenLöschen
  12. Schmunzel,
    eine super herliche Idee mit dem Wort. So wirst du sicher bein lesen des Wortes immer wieder neue Erinnerungen an diese Zeit haben.

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen

Danke dass du reinschaust. Ich freu' mich über jeden Kommentar.
Thanks for stopping by. I'm looking forward to any comment.

Yours, Miriam