10. November 2013

Diättipp | Diet tip

Mädels! Ich habe den ultimativen Diättipp für euch! Einer, der von jetzt auf sofort locker drei Kilo wegzaubert. Echt jetzt! Mein Tipp ist außerdem ganz einfach. Und er macht Spaß. Gibt's nicht? DOCH! Mein Diättipp lautet: *... bedeutungsvolle Pause ...* Knotenkleid!

Vor ein paar Wochen habe ich zum Test mal ein Knotenshirt (Ottobre 2/2013) genäht. Ich wollte mal testen, ob der Schnitt zu mir passt, ob die Größe stimmt und ob ich den Knoten überhaupt hinbekomme. Ich wollte ja nicht gleich zwei Meter Stoff für ein ganzes Kleid verhuddeln.

Und jetzt: Ich bin völlig aus dem Häuschen. Der Schnitt zaubert doch glatt drei Kilo in der Bauchregion weg. Er betont die Brust und lenkt von meiner Problemzone ab. Genial!

Girls! I have the ultimate diet tip for you! One that conjures away three kilos immediately. Seriously! My tip is also very simple. And it's fun. Not possible? Nevertheless! My diet tip is: * ... significant pause ... * a dress with a twisted front!

A few weeks ago I tested the pattern for a shirt with a twisted front (Ottobre 2/2013). I wanted to test whether the pattern fits me, if the size is right and if I can do the twist at all. I didn't want to mess up two yards of fabric for a whole dress.

And now I'm totally excited. The pattern conjures away three kilos in the belly region. He emphasizes the chest and distracts from my problem area. Genious!

Und hier ist mein erstes Exemplar:

This is my first specimen:


Ich habe mir dann erst mal meine Assistentin Dolly geschnappt und das Kleid an ihr fotografiert. Denn ich habe ein Problem. Und ich brauche mal eure Hilfe. 

I then grabbed my assistant Dolly and photographed the dress on her. Because I do need your help.


Am unteren Rand des Kleides würde ich gern ein bisschen Deko anbringen. Aber welche? Webband? Geklöppelte Borte? Das Eulenband würde zwar von den Farben gut passen, aber nicht zu den Glitzersternen (Idee von Lila-Lotta). Passen die Sterne überhaupt? Oder sehe ich mit dem Kleid dann wie ein überdimensionaler Weihnachtsbaum in Blau? Und da es mir nur selten passiert, dass jemand von mir niederkniet und meinen Rocksaum aus der Nähe betrachtet, würde man die Eulen gar nicht richtig sehen ... 

At the bottom of the dress I would like to attach a bit of decoration. But what? Ribbon? Lace? The Owl ribbon would indeed fit well by color, but not with the sparkling stars (idea by Lila-Lotta). Do the stars look good at all? Or do I look like a giant Christmas tree in blue when wearing the dress? And since it rarely happens to me that someone kneels in front of me and takes a close look at the hem, you would not really see the owls ...

Also, was würdet ihr machen? Ich freu' mich auf eure Antworten. Das fertige Kleid möchte ich dann nächste Woche (oder übernächste) bei Rums vorstellen. 

So what would you do? I'm looking forward to your answers. I would like to show the finished dress at Rums next week (or the one after the next).


Übrigens: Die Pappe mit den vielen Löchern ist eine Schablone für Strasssteine. Die habe ich mir vom Plotter ausschneiden lassen. Dann muss ich die Strasssteine nur noch in die einzelnen Löcher friemeln und aufbügeln. 

By the way, the cardboard with all the little holes is a template for rhinestones. I cut it with my plotter. Then I just have to fiddle the rhinestones into the holes and iron them onto the dress.

Fazit Knotenkleid: Der Knoten ist etwas tricky und ich würde erst ein Probestück nähen. Aber wenn man weiß, wie es geht, steht der Knotenkleid-Diät nix mehr im Weg.

Conclusion dress with twisted front: The twist itself is a bit tricky and I would recommend a test piece. But if you know how to do it, the knot dress diet works perfectly.

Kreative Grüße,

Kommentare:

  1. Oh, wie schön, ein Knotenkleid.
    Das mit der Diät kann ich bestätigen, fand ich auch, nachdem ich mein erstes Knotenshirt anhatte. :)

    Also, ich fänd das Webband auf dem dunkelblauen Band ganz schick. Passt zu den dunkelblauen Ärmelbündchen.

    Die Sterne, entschuldige, fand ich beim ersten Anblick tatsächlich zu Weihnachtsbaum.

    Eventuell noch ganz dezent eben irgendwo am unteren Rand der Straßstern.

    Du wirst dich schon richtig entscheiden.
    Vor allem dir muss es gefallen.

    Lieben Gruß
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Falls du in nächster Zeit nicht einen Heriatsantrag erwartest und dann genau zu der Zeit auch dieses Kleid tragen würdest, dann sieht wirklich keiner das Eulenwebband. Deinem Liebsten könntest du es auch so zeigen. Gut, Kinder würden es auch eher sehen und sicher auch eher zu der Gruppe gehören, denen es gefällt.
    Ich finde das Webband ja auch toll, allerdings finde ich, ist es nicht für Kleidung für große Mädls wie uns. Für sämtlichen SchnickSchnack von uns großen Mädls allerdins wieder super geeignet.

    Ich finde Häckelborten immer ganz toll und wenn du noch dezent Sterne dazu kombinierst, wäre das meins. Bis auf die Tatsachen, dass es ein Kleid ist ;)

    Bin schon gespannt wofür du dich entscheidest, oder ob es noch was ganz anderes wird.

    Und für die Diät, sollte ich mal überlegen, ob ich nicht mal ein Knotenshirt in betracht ziehe...

    lg dodo

    AntwortenLöschen
  3. Also!Herzlichen Danke für deinen Tip 3Kilos wegzuschummeln(denn genau die 3 hab ich im Moment zuviel drauf*heul*)
    Der Schnitt sieht toll aus,wobei ich es persönlich immer etwas kürzer mag:0)
    Zu deiner Frage,was du nun als Deko verwenden sollst,muss ich dir sagen,alles außer dem Webband bitte:0)
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hi Miri,
    ich find die Sterne auch etwas zu viel. Zumindest in Kombination mit dem Kleid. Ist vielleicht doch eher etwas für nen sportlichen Schnitt wie ein Kapuzenpulli oder ein T-Shirt. Da kommt das dann nicht so festlich und weihnachtlich, sondern eher frech rüber...
    Aber mir gefällt die Kombi Spitze, blaues Band und Webband sehr gut. Ob aber grad Eule? Hmm, vielleicht hat Dodo recht und das ist für uns Große nix mehr? Wühl doch mal durch deine vielen Bänder vielelich hast du ja noch was, das farblich ähnlich ist, aber ohne Tiermotiv?
    Bin schon gespannt wenn ich dich das erste Mal mit neuem Kleid und nach gelungener Diät seh ;)

    AntwortenLöschen
  5. Oh, gibts das auch in der Abendkleidvariante? Ich muss bis zum Abschlussball meines Sohnes entweder noch 10kg abnehmen oder ich suche mir so ein "Mogelkleid".... Da ist mir das Kleid aber lieber!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön, da hat sich Deine Frickelei gelohnt! Was ist mit elastischer Spitze? Die gibt es in ungefähr allen Farben und Breiten, sonst einfach zurecht schneiden

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Miri,
    ich finde Häkelborte/Spitze total schön!! Und das blau vom Kleid richtig schick.
    Ich hab auch eine Tunika nach dem Schnitt genäht. Erst ein paar Knoten im Gehirn gehabt und sehr oft sehr laut die Anleitung mir selbst vorgelesen, aber wenn man es erstmal verstanden hat, ist es ein wirklich super Schnittmuster mit tollen raffinierten Details!!
    Bin gespannt für welche Verzierung du dich entscheidest...
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Miri,
    das Kleid ist total süß, obwohl ich gar nicht auf Kleider stehe. Die Sterne würde ich jetzt nicht drauf machen. Wir haben zwar fast Advent, aber nicht auf dem Kleid.
    Die Bänder und die Häkelborte würde ich lassen, auch wenn man jetzt nicht so schnell die Eulen sieht.
    Bin gespannt auf das fertige Werk :-)

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  9. ein so tolles Kleid
    und die Eulen finde ich süß
    liebe grüße SilviA

    AntwortenLöschen

Danke dass du reinschaust. Ich freu' mich über jeden Kommentar.
Thanks for stopping by. I'm looking forward to any comment.

Yours, Miriam