26. März 2014

Goodiebag

Ich sitze jetzt hier gerade wie ein Stapel Falschgeld rum. Seit Mitte Januar war ich tatsächlich nur zwei Wochen Zuhause. Die restliche Zeit war ich bei der Messe in Frankfurt, bei meinen Eltern und vier Wochen in den USA. Jetzt sind alle offiziellen Termine vorbei und ich müsste mich eigentlich meinen nächsten - schon geplanten und terminierten - Projekten widmen. Will aber irgendwie nicht klappen. Hier stürmen nämlich wieder ganz viele Neuigkeiten auf mich ein, die Buchführung steht wieder an und zu allem Überfluss liegt neben mir noch eine neue Living at Home und wartet aufs Durchlesen.

I'm sitting here now and just don't know where to start. Since mid-January, I was actually home for only two weeks in total. The rest of the time I was at the fair in Frankfurt, at my parents' house and four weeks in the US. Now all official appointments are over and I actually have to devote myself to some new - already planned and scheduled - projects. It's not working that way; I just can't. Right now, a bunch of news seem to attack me, my book-keeping is coming up and the latest issue of Living at Home waits on reading.

Und was mache ich? Erst mal einen ganz genauen Blick in das Goodiebag vom Wochenende werfen. Ich bin ja nicht der Typ, der gern Werbegeschenke mitnimmt. Für den meisten Kram habe ich ja doch keine Verwendung und so greife ich erst gar nicht zu. Aber so eine Goodiebag ist einfach nur toll! Ich wollte schon sooo lange mal eine richtige Goodiebag bekommen. Seit auf anderen Blogs ständig über Goodiebags berichtet wird um genau zu sein.

So, what do I do instead? Take a close look at the goodie bag from the weekend. I'm not the type of person who likes to takes along business gifts. For most of the stuff I just have no use; so I usually don't take anything. But a goodie bag is something I wanted to have for a looong time. Since other bloggers write about their goodie bags all the time.

Und - tadaaa - da ist der Inhalt aus der Tasche:

And - tadaaa - that's what's inside the bag:


Ganz vielen Dank an die Firmen Union Knopf, Lana Grossa, OZ-Verlag, Swafing (mit deren Designerinnen Jolijou, Lila Lotta und Cherry Picking) und Farbenmix für die prall gefüllte Tüte! Jetzt kann ich auch von mir behaupten, dass ich auch schon mal ein gaaaanz tolles Goodiebag bekommen habe. :-)

Dear Union Knopf, Lana Grossa, OZ book publishing company, Swafing (with their designer, Jolijou, Lila Lotta and Cherry Picking) and Farbenmix, thank you so much for this wonderful goodie bag. Now I can say that I have ever gotten a great goodie bag. :-)

Tja, und ich werde mal schauen ob ich jetzt die Kurve bekomme und endlich anfangen kann.

Now, let me find out if I can finally motivate myself to get started with my work.

Kreative Grüße,


Kommentare:

  1. Oh, ja. so ein Goodiebag ist auch etwas, bei dem ich niemals nein sagen würde. So was hätte ich auch ganz gerne.
    Wobei ich bei Werbegeschenken hcon gerne zugreife, wenn es irgendwelche Schlüsselanhänger oder dergleichen sind. Da kann ich dann meinen Vorrat an Karabinern, Verschlüssen, Schlüsselringen, Einkauswaagerlnchips usw. wieder aufstocken.

    lg dodo

    p.S. wie siehts den mit dem Allgäubrunch aus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dodo,

      ööhm, also bei Schlüsselanhängern und Co. greife ich auch zu, aus den gleichen Gründen wie du. Nur bei Plüschfiguren und anderen "Stehrumsels" mache ich gern eine Kurve.

      Der Bloggerbrunch findet am 5. April statt. Um 10.30 Uhr im Coffee Friends. Der Tisch ist auf "Blogger" vorbestellt. Aber bezüglich der restlichen Tagesplanung schreibe ich dir noch mal, ja?

      Kreative Grüße,
      Miri D

      Löschen
  2. Das ist wirklich mal ein Goodiebag, das den Namen verdient!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Oh wirklich super der Inhalt!
    Na, da wird es schwer sich auf andere Dinge zu konzentrieren und nicht gleich damit kreativ zu werden.

    GLG Ines

    AntwortenLöschen

Danke dass du reinschaust. Ich freu' mich über jeden Kommentar.
Thanks for stopping by. I'm looking forward to any comment.

Yours, Miriam