11. November 2014

Teelichthalter >Lux< | Tea light holders >Lux<

Gerade hatten wir noch wunderbares Spätsommerwetter (...und das im November! Hallo? Wie geil ist das denn?!). Aber so langsam wird es draußen doch etwas ungemütlicher und dunkler. Also wieder mehr Zeit fürs Nähen, Papierbasteln und andere DIY-Projekte. Auch prima, oder?

Und so habe ich heute hier ein kleines schnelle DIY-Projekt für euch. Ein paar LUXus Teelichthalter:

There goes this great late summer with this incredible warm weather until November. Now, it's getting a little colder and uncomfortable outside. But this means more time for sewing, paper crafts and other DIY projects. And that sounds good, too. Doesn't it?

So, I got a quick DIY project for you. Some LUXury tea light holders:


Die Idee für solche Teelichthalter hatte ich das erste mal bei Johanna Rundel (hier) entdeckt. Sie hat ihre Teelichthalter aus Balsaholz zugeschnitten und mit Neonfarbe besprüht. Sieht echt genial aus! Da wir aber nun überhaupt kein Balsaholz im Haus haben, dafür aber unzählige Kartons aus Wellpappe (ich bestelle einfach zu viel Bastelkram ...), habe ich die Idee mal fix für meine alten Kartons umgeändert.

I first saw this idea on the blog of Johanna Rundel (here). She made her tea light holders from balsa wood and sprayed it with neon color. Looks just incredible! But since we don't have any balsa wood at home, but tons of corrugated card board (I'm ordering too much craft material ...), I simply changed the idea to fit my corrugated card board.


Das Basteln geht recht einfach und schnell. Ihr benötigt
  • alte Wellpappen-Kartons (ca. 3 mm stark)
  • ausgedruckte Vorlage der Teelichthalter
  • Cutter
  • Lineal
  • Tesafilm
  • vier Teelichtgläser, z.B. diese, die passen wie durch ein Wunder perfekt ... ;-) 
  • vier Teelichter

Making these tea light holders is pretty easy and quick. You need
  • old corrugated card board (approx. 3 mm)
  • download of template for the tea light holders
  • cutter
  • ruler
  • adhesive tape
  • four tea light holders, these for example, by miracle they fit perfectly ... ;-)
  • four tea lights






Schneidet die Vorlage für die Teelichthalter grob aus und klebt sie auf saubere und intakte Stellen der Wellpappe. Schneidet dann die Formen sauber mit dem Cutter aus. Die beiden Formen sollten sich problemlos ineinander schieben lassen. Nun könnt ihr die Rohlinge noch aufpeppen. Dann einfach zusammenstecken, Glas mit Kerze oben reinstellen, Kerze anzünden und freuen. Aber eine brennende Kerze nie unbeaufsichtigt lassen! Klar, oder?

Ich habe für meine Teelichthalter den hier beschriebenen Rayher Flitterglue, ein paar Stampin' Up Stempel und etwas Blattgold verwendet.

Generous cut out the template for the tea light holders and tape them onto a nice piece of corrugated card board. Cut out the holders neatly using the cutter. The two pieces should fit into one another easyly. Now, you can customize your tea light holders. Stick the two pieces together, put glas and candle into the holder, light the candle and enjoy. But never leave a buring candle unattended. But that's obvious, isn't it?

For my tea light holders I used the Rayher flitter glue as described here, a few Stampin' Up stamps and some beaten gold leaves.


Kennt ihr eigentlich Johannes Blog? Nein? Solltet ihr aber. Es ist ein Feuerwerk an farbenfröhlichen Ideen und DIY-Projekten. Ihre kunterbunte Stecklampe ist einfach gigantisch und steht ziemlich weit oben auf meiner 2do-Liste. Ach ja, wenn da nicht wieder das Problem mit der Zeit wäre ...

Auf der Creative World habe ich Johanna mal kurz kennengelernt. Sie kam am Stand von Bähr vorbei und hatte ihr druckfrisches Buch dabei: 30 kreative Schmuckideen. Alle Ideen garniert mit einfachen und wirkungsvollen Illustrationen. Schaut einfach mal rein. Ich mag besonders die Schrumpffolien-Projekte.

Do you know Johannas Blog? No? You definently should. It's a blast of colorful ideas and DIY projects. Her motley stick-together lamp just rocks. And it's one of my top-of-the-list DIY projects. If there wasn't the problem with time ...

At Creative World in Frankfurt I met Johanna. She came to the booth of the Bähr company and was carrying her fresh off the press book: 30 creative juwel ideas. All projects garnished with simple but impressing illustrations. Have a look at the books. I really like the shrinking foil projects.



Übrigens: Auch in bunt sehen die Teelichthalter echt klasse aus. 

By the way: The colorful versions of the tea light holders look fantastic, too.


Und? Ist das auch ein Projekt für euch? Wenn ja, hinterlasst mir doch einen Link zu euren Fotos. Ich bin gespannt wie eure Teelichthalter aussehen.

Heute findet ihr die Idee beim Creadienstag. Huh-huh: Premiere!

So? Is that a project for you, too? If so, leave me a link to your photos. I'm curious to see your tea light holders. 

You'll find this idea at Creadienstag. Huh-huh: premiere!

Kreative Grüße,

Kommentare:

  1. Sind wirklich toll geworden. Und die Fotos vor dem schwarzen Hintergrund sind klasse. Du wirst noch ein richtiger Profi ;)

    AntwortenLöschen
  2. die Idee ist der Knaller, das probiere ich mal mit Holz (ich liebe Holzarbeiten) danke für die Inspiration!
    liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schöne Halter, ganz wundervoll gestaltet.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Ist ja witzig! Solche einfachen Upcycling-Ideen liebe ich total! Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. wow- eine tolle Idee
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  6. cool ! Johannas Halter aus Balsaholz finde ich zauberhaft - und deine Idee, anderes Material zu verwenden hat auch was

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  7. Danke liebe Miri die sind ja traumhaft
    Liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  8. Deine Teelichthalter sind wirklich klasse geworden! Super Idee!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen

Danke dass du reinschaust. Ich freu' mich über jeden Kommentar.
Thanks for stopping by. I'm looking forward to any comment.

Yours, Miriam