1. Februar 2016

Eine mutige Entscheidung | A brave decision

Danke für eure Kommentare zu meiner neuen rosigen Papierserie. Und danke dass ich meine eigenen Designs einfach mal geil finden darf!

Und jetzt zu meiner mutigen Entscheidung. Ich werde im Februar für ein paar Tage nach London fahren. Ganz alleine. Und nein, das ist nicht die eigentliche mutige Entscheidung. Mutig finde ich mich, weil ich mit Ryanair fliege. Das habe ich - trotz vieler Reisen - nämlich noch nie gemacht. Ich habe immer das Gefühl, Ryanair lockt mich mit günstigen Flugangeboten, am Ende kostet die Reise aber so viel wie bei jeder anderen Airline.

Thank you for your comments concerning my new rose paper line. And thank you that you don't mind me declaring my paper line to be incredibly ingenious.

But now to my brave decision. In February, I'll be in London for a couple of days. All by myself. But that's not the brave decision. I'll fly with Ryanair, and that's brave. And it's something I've never done before. I always have the feeling Ryanair lures me with cheap deals, but in the end the journey costs as much as at any other Airline.


So ungefähr sieht ein Flug bei Ryanair in meinem Kopfkino aus:

Ich komme am Flughafen an, die Ryanair Mitarbeiterin begrüßt mich freundlich lächelnd: "Morgen Frau Dornemann. Nach London?"

"Jepp, London."

Die Dame mustert mich kritisch von oben bis unten: "Sie tragen aber nicht Größe 38!"

Häh?

"Wissen Sie, wir bei Ryanair berechnen die Flugpreise aufgrund von Kleidergröße 38 oder - anders gesagt - 59 Kilo pro Person. Wenn Sie mehr wiegen, verbraucht das Flugzeug natürlich mehr Kerosin. Wir erheben daher für jede angefangenen zehn Kilos 25,- Euro Kerosinzuschlag. Pro Flug. Da hätten Sie wohl mal einen Blick in unsere Geschäftsbedingungen werfen sollen! Wenn Sie sich dann mal gleich hier drüben auf die Waage stellen würden?"

Nee, ist ja klar ... verwirrt und wütend stelle ich mich also auf die Waage.

Die Ryanair Mitarbeiterin stellt also fest: "71 Kilo. Das macht dann einen Kerosinzuschlag von 50,- Euro pro Flug. Insgesamt also 100,- Euro. Bar oder mit Karte?

Genau so stelle ich mir Ryanair vor!

That's how I imagine a Ryanair flight will be like:

I arrive at the airport, a Ryanair associate welcomes me at the counter: "Good morning Mrs. Dornemann. Going to London?" 

"Yepp, London."

The lady exmines me from head to tow: "You're not wearing a size 8, are you?"

WTF?

"You know, we at Ryanair calculate our prices due to dress size 8 or - in other words - 59 kilos. If you weight more than this, the aircraft consumes more kerosene. We therefore have to add an aditional fee of 25,- Euros for every additional 10 Kilos. Per flight. You better start reading our terms of use. Stand on the scale for me, please!"

Well, yes, no ... I'm confused and mad. But I stand myself on the scale.

The Ryanair associate states: 71 Kilos. That's an additional charge of 50,- Euros per flight. 100,- Euros total. Cash or card?

Yeah, that's how I immagine flying with Ryanair.
 

Nun ja, die Airline fliegt von Memmingen direkt nach London. Und zum Memminger Flughafen brauche ich mit dem Auto nur läppische 15 Minuten. Stau schon eingerechnet. Zum Flughafen nach München mindestens 2 Stunden. Ist ja klar, dass ich irgendwann mal Ryanair probieren muss. Obwohl ich mich mega-gut vorbereitet habe (wisst ihr eigentlich, wie viele Anleitungen es zum Fliegen mit Ryanair im Netz gibt?!?), erwarte ich noch immer irgendeinen Riesenhaken. Die Münztoiletten im Flugzeug sind aber wohl vom Tisch habe ich mir sagen lassen.

Seid ihr schon mal mit Ryanair geflogen? Wie waren eure Erfahrungen? Muss ich noch irgendwas beachten?

The airline directly goes from Memmingen to London. And it takes me about 15 minutes to get to the airport by car, traffic jam included. And I'll need 2 hours to the airport in Munich. Sure I had to try Ryanair one day. Although I prepared very well for this trip, I still expect some hooks. I was told that the coin toilets in the planes are off the table.

Have you ever flown with Ryanair? What's your experience? Do I have to watch out for anything else?



In London selbst werde ich drei Nächte schlafen. Unterkunft ist gebucht, die Zugfahrt vom Flughafen in die Stadt ebenfalls. Und die Eintrittskarte für den Tower habe ich auch schon gebucht. Ansonsten stehen noch Sky Garden, St. Dunston in the East, Tate Modern, Borough Market, Victoria & Albert Museum, Shaukat (die haben mehr Liberty-Stoffe als Liberty London im Sortiment!) und das House of Illustration auf meiner To-Do Liste. Und natürlich noch etwas Design Research bei Paperchase, Anthropology und Co. (und wenn ich Design Research sage, meine ich SHOPPING!).

Ist ein etwas strammes Programm für knapp drei Tage, oder? Aber zur Not lasse ich einfach die Mahlzeiten ausfallen. So spare ich dann nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld bei der Rückreise: Weniger Kerosinzuschlag bei Ryan Air ...

Habe ich noch irgendwas Wichtiges vergessen? Habt ihr noch eine tolle Empfehlung zum Essen, Trinken, Ansehen oder Besuchen in London? Immer her mit euren Tipps. Ich war übrigens schon ein paar mal in London. Die TOP 10 Sehenswürdigkeiten kenne ich schon.

Ich werde mich in der Zwischenzeit noch etwas vorfreuen und meinen Reiseführer auswendig lernen. Ich kann da durchaus etwas hereinsteigern ...

I'll stay in London for three days. Lodging is booked, the train ticket from the airport to the city as well. Plus, I already have my ticket for the Tower. I also planned to visit Sky Garden, St. Dunston in the East, Tate Modern, Borough Market, Victoria & Albert Museum, Shaukat (they have more Liberty fabrics than Liberty itself!) and the House of Illustration. And I'll do some design research at Paperchase, Anthropology etc. (and by design research I mean SHOPPING!).

Quite a bit of programme for less than tree days, right? In a pinch I just skip the meals. That's gonna save me not only time, but also cash. Less kerosene fee on the flight back ...

Did I forgot something important in London? Do you have some tips where to eat, drink, what to see or visit in London? Can't wait to read them.

In the meantime I'll read my London guide until I memorize every little bit of it. Well, sometimes I get a little carried away ... 

Kreative Grüße,
Miri D

Kommentare:

  1. Liebe Miri,

    Ganz so schlimm ist es wirklich nicht. Das Gepäck darf halt nicht zu gross oder schwer sein und einzucheckendes Gepäck muss im Internet vorgebucht sein. Ab und zu muss man sein Handgepäck auch einchecken (dann aber kostenlos), weil es sonst zu voll ist in der Kabine.
    Im Flieger gibt es halt kein Gratisessen oder Trinken, aber das ist bis London ja auch nicht wirklich notwendig. Die Sitze sind recht nah zusammengeschoben; dafür verzichtet RyanAir auf die Tasche am Vordersitz mit den üblichen Magazinen, die würden ja nur Platz wegnehmen :-).
    Sie sparen wirklich eher über optimale Auslastung (unser Flieger von Dortmund nach London wurde schon von den Passagieren für den Rückflug bestiegen, während wir noch übers Rollfeld aus dem Flieger zum Gate gingen), als an der Sicherheit oder ähnlichem. Viel Spass in London und liebe Grüsse, Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea,

      danke für deinen Kommentar. Ich habe so eine ganz kleine Kofferwage, da werde ich die vorgeschriebenen 10 Kilo wohl einhalten. Und Mitbringsel werden dann halt keine Bücher sein, sondern die neuen Stoffe von Liberty London oder schwarzer Tee. Und mit dem fehlenden Essen und Trinken komme ich klar. Muss ich im Zug ja auch kaufen.

      Kreative Grüße,
      Miri D

      Löschen
  2. P.S: Warst Du schon mal im Liberty Kaufhaus? Da ist schon das Gebäude an sich einen Besuch wert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, war ich noch nicht. Ist aber notiert. Und keine 300 Meter von meiner Unterkunft. YEAH!!! Ich glaube bei Libery war ich vor ganz vielen Jahren schon mal. Bei einem meiner ersten Trips nach London!

      Kreative Grüße,
      Miri D

      Löschen
  3. Hallo Miri,

    Tipps habe ich so direkt keinen. Nur einen klitzekleinen:
    Gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Spass und vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeele neu Eindrücke und Inspirationen. Hört sich an wie eine Reise nur für dich und das finde ich klasse. Ich bin gespannt und (ja ich kann nix dafür... ich bin eine Frau ;-) ) neugierig, was du so interessantes mitbringst.

    Viel Vergnügen und guten Flug ;-)

    Liebe Grüße Gretl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Gretl! Den Spaß werde ich haben. Und ich bin auch gespannt, über welche interessanten Ideen ich so stolpere.

      Kreative Grüße,
      Miri D

      Löschen
  4. Na, dann mal guten Flug Miri! Ich finde Deine Vorstellungen vom Fliegen mit bestimmter Gesellschaft ja zucker :-)! Ich habe leider keine Erfahrung in dieser Richtung, war dafür aber auch schon 3 x in London und käme zu gerne mit.
    Mach ein paar schöne Fotos für den Blog (also für uns) und genieße einfach die Zeit und Essen in London ist sowieso viel zu teuer und da kommt Dir bei Deiner ToDo Liste FASTfood sicher entgegen ;-).

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ines! Tatsächlich war ich schon 6x in London. Eine Freundin von mir wohnt seit knapp 20 Jahren dort. Allerdings ist sie im Februar auf Tournee. Und von den Erfahrungen mit Ryanair werde ich berichten.

      Kreative Grüße,
      Miri D

      Löschen
  5. Haha, ich wünsch dir ganz viel Spaß (und Glück?) bei deiner Londonreise! Ich hoffe, du kommst inspiriert zurück. :)

    AntwortenLöschen
  6. I read and speak German but finding the right characters for writing is too much troubLe so this is in English. But if you do like yarns go to Loop! And a really big and famous book shop is Foyles if you are looking for inspirational books. But most of all:enjoy !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Monique. I just visited Loop online. Their website Looks sooo inviting. I know I can find really beautiful yarns for my mom. She is the knitting one of us. I also notated Foyles. They have a couple of stores in London. I wanted to go book Shopping anyway. Thanks for the tips.

      Kreative Grüße,
      Miri D

      Löschen
  7. Sind schon öfter damit geflogen ... noch nie Probleme gehabt. Viel Spaß und liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Danke dass du reinschaust. Ich freu' mich über jeden Kommentar.
Thanks for stopping by. I'm looking forward to any comment.

Yours, Miriam